Unser Nachwuchs

 

 

Wir ziehen unsere Hundekinder liebevoll und mit größter Sorgfalt in Haus und Garten auf.

Nach der Geburt bleiben die Kleinen mit ihrer Mama für die ersten 14 Tage ungestört in unserem Welpenzimmer. Wo auch ich die erste Zeit mit schlafen werde.

 

Danach ziehen die Mäuse in unser Wohnzimmer mit großem Welpenauslauf um. Hier werden sie nun schon an eine Toilette gewöhnt und zur Sauberkeit erzogen. Sie nehmen am alltäglichen Leben teil und lernen alle Geräuche kennen wie z.Bsp. Staubsauger, Fernseher, Küchenmaschinen usw. Auch eine Geräuch CD wird immer wieder abgespielt.

 

Jetzt werden sie auch unter Aufsicht den Rest des Rudels kennenlernen.

Bei schönem Wetter nutzen wir stundenweise unseren Garten der mit Bällebad, Tunnel und anderen interessanten Reizen für unsere Kleinen bestückt ist.

 

Ab der 8.Woche lernen unsere Kleinen andere Menschen und Hunde kennen, sie dürfen Autofahren und kleine Ausflüge unternehmen. So machen sie schon früh erste positive Erfahrungen mit Mensch und Tier.

 

Besucher und Welpeninteressenten sind bei uns nach telefonischer Absprache immer herzlich Willkommen.

 

Mit 10 Wochen werden die Kleinen das erste mal geimpft und unser Zuchtwart kommt zur Kontrolle und Wurfabnahme.

 

Ab der 12. Lebenswoche können die Hundekinder zu ihren neuen Familien umziehen, die wir natürlich vorher gut für sie ausgesucht haben.

Denn erst wenn "WIR" uns sicher sind das "SIE" zu 100% die Verantwortung für dieses anvertraute Lebewesen übernehmen möchten ( Tibet Spaniel können bis zu 18 Jahre alt werden ), sind sie die richtige Familie für eines unserer Hundekinder. Sollte wider Erwarten doch eines unserer Kinder in Not geraten sollten wir für sie immer der erste Ansprechpartner sein. Wir stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite, denn wir fühlen uns auch für den bereits erwachsenen Hund aus unserer Zucht verantwortlich. 

 

Wenn unsere Hundekinder unser Haus verlassen, sind sie geimpft, mehrfach entwurmt, gechipt und haben einen Heimtier Pass. Sie bekommen von uns ein Geschirr mit Leine, Futter- und Wassernapf, Futter für die erste Zeit, und eine Ahnentafel mit in ihr neues zu Hause.

 

Unsere Würfe sind genau geplant. Wir ziehen max. 1-2 Würfe im Jahr auf. Wir investieren viel Zeit bei der Auswahl der Zuchtpartner und legen größten Wert auf die Gesundheit der Hunde.

Hierfür müssen wir meist auch weite Wege zu einem geeigneten Deckrüden in Kauf nehmen.

 

Ich hoffe sie konnten uns und unsere Hunde auf diesen Seiten etwas kennenlernen.

                       

 

                                     "Aber wir kennen SIE noch gar nicht"

 

 

Sie haben Fragen, möchten eines unserer Hundekinder vorreservieren oder einfach mal vorbeischauen, nutzen sie das Kontaktformular oder rufen sie uns ganz einfach an, damit wir auch sie kennenlernen.

 

 

Tibetan Spaniel Zucht Karnikara | Die Zuchtstätte für Tibet Spaniel im Saarland [-cartcount]